spiele-tipp: the room

die pc-version gibts endlich seit gestern für nen fünfer auf steam – die android-variante ist bis heute das grossartigste rätsel-ding, das ich je auf nem tablet gespielt habe … hachja, urlaub in drei =)

(youtube)

Veröffentlicht unter unterhaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

sommer (symbolbild)

klick > gross.
dieses und viele viele viele weitere fotos gibts übrigens drüben im foto-blog.

Veröffentlicht unter allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

morgengedanken: hirnschnipsel (5)

hmdas macht ja wieder gar keinen spass heute morgen. gottseidank nur noch drei tage bis urlaub …

>russland/ttip. eines dieser obskuren nicht öffentlichen schiedsgerichte hat den russischen staat zu einer strafzahlung von 50 milliarden dollar an jukos-grossaktionäre verurteilt. geht uns nichts an könnte man meinen. nunja. die gerüchteküchen sind sich einig wie selten, dass sich die eu-staaten auch schon mal ganz warm anziehen können, sollte dieses “freihandelsabkommen” ttip so kommen, wie hinter verschlossenen türen zusammengeschustert. unterm strich darf dann nämlich jeder dahergelaufene drecks-konzern die bundesrepublik deutschland verklagen, weil beispielsweise hierzulande aus kein gift im spielzeug erlaubt ist, was wiederum die bilanz eines solchen dreckskonzerns schmälern könnte.

>ttip, tisa & co. je mehr über diese seltsamen, im dunklen hinterzimmer verhandelten “abkommen” bekannt wird, desto mehr frage ich mich, welche asozialen arschlöcher sich freiwillig auf so etwas einlassen, was die persönlich davon haben und weshalb die politik nichts dagegen unternimmt, bzw. derlei staatszersetzenden bullshit auch noch aktiv befördert.

>israel/gaza. der krieg wird heftiger, die gefechte schlimmer – und ich verstehe weder wer da gegen wen, noch wieso und warum so heftig.

>frankreich/eu/russland. während die eu irgendwelche sanktionen beschliessen will, liefert frankreich für 1.2 milliarden euros kriegsschiffe nach russland. kein wunder, dass niemand diese eu ernst nimmt :(

>mietpreisbremse. je mehr details darüber bekannt werden, desto mehr stellt sich leider auch dieses prestige-trächtige projekt der sozialdemokraten als eines heraus, das bei licht betrachtet sang und klanglos in sich zusammenkracht. vielleicht kann die spd endlich mal erklären, für wen genau sie eigentlich politik zu machen gedenkt, bzw. wer ihre zielgruppe sein könnte. mir fällt da spontan niemand ein.

>ukraine. ich verstehe das ganze noch weniger als noch letzte woche.

>bild/bild am sonntag/springer. habe erzählt bekommen, es gäbe streit im springer-universum, weil da mal wieder einer aus der chefredaktion mit markigen sprüchen gegen juden/moslems/arme/sozial schwache/ausländer/kranke/alte/junge/ossis/wessis/behinderte/eine minderheit/etc. hetzt. frage: das ist springer, das machen die seit je her, was also habt ihr denn erwartet? lest diesen unrat doch einfach nicht.

brrr. nur noch drei …

Veröffentlicht unter allgemeines | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

mal kucken (28.07.2014)

web100die sehenswerten videos, bilder & dinge der letzten tage … wer was schönes findet, bitte an den tunfisch (den mit h) schicken.

danke.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter unterhaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

morgengedanken: äääähtjaja

ganz ehrlich, habt ihr in den letzten dreissig jahren schon mal einen derart bescheuerten spiegel-titel gesehen?!

ich nicht.

das muss dieser ominöse “qualitäts-journalismus” sein, den die politik hierzulande mit völlig unsinnigen leistungsschutzrechten vor ungemach zu schützen gedenkt.

(twitter via fefes blog)

pe.es
werden die spiegel-titel jetzt bei springer gemacht? würde gut passen.

Veröffentlicht unter allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

die bundesregierung erklärt: sommer-interviews

herzlichst54

klick > gross.

Veröffentlicht unter politik | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

tweet des tages: win-win

tweet_winwin

(twitter)

Veröffentlicht unter unterhaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar