präsident

ja da schau her, der frank-walter steinmeier, eine dieser lichtgestalten aus der spd-schröder-zeit, deren weisse weste auf den zweiten blick ziemlich grau ist.
der hat beispielsweise seinerzeit den umfangreichsten sozialabbau in der geschichte der republik in form der agenda 2010 massgeblich mitverbrochen. der fand es auch garnicht so schlimm, was die nsa hierzulande so getrieben hat. später wäre er dann gerne kanzler geworden, aber gegen ihn wirkt mutti merkel nunmal wie eine ausgeburt an tatkraft und des blühenden lebens.
ausgerechnet der ist seit heute also präsident der bundesrepublik deutschland. hauptsächlich – wie ich vermute – weil das spätestens seit köhler keiner mehr machen möchte, der nicht bereits mit allem abgeschlossen hat – viel geld für nix ist nunmal auch nicht alles.
ich hätte fast reflexartig gratuliert, aber ich wüsste wirklich nicht weswegen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s