mal kucken: woche 22/17

herzlich willkommen zum allsonntäglichen wochenrückblick.

die vergangene war leider eine sehr arbeitsame woche. in solchen wochen geht das leben ausserhalb meiner filterblase noch mehr als ohnehin schon an mir vorbei und ich kriege nur bruchstückhaft mit, was sich draussen ereignet.
wenn ich mir nach so einer woche wieder einmal eine nachrichtensendung wie die tagesschau anssehe, wird mir jedes mal aufs neue klar, dass es zumindest für den moment nicht wirklich schlimm ist, wenn man nichts mitbekommt. es fühlt sich eher latent surreal und entschleunigend an. ob das gut oder schlecht ist, wer weiss. also.

es war warm. pünktlich zum pfingstsonntag stürmisches regenwetter.

ich lache mich schlapp über covfefe und was das netz daraus macht.

ich höre viele podcasts. sehr schön finde ich die heinz strunk folge von durch die gegend.

nach halbstündigem klickern durch netzpolitik.org (spendet gefälligst!) rege ich mich furchtbar darüber auf, dass erstens maas und konsorten die bürgerrechte wieder einmal massiv beschädigen und zweitens, dass das in der breiten öffentlichkeit kaum jemanden zu interessieren scheint. wehe, ihr wählt euch im herbst wieder so eine beschissene grosse csdpud-koalition zusammen, herrgottnocheins!

ansonsten dort längs:

sommer, marc-uwe, zwei grad, grüsse, arschlochalarm #1, arschlochalarm #2laura, helene, hiphop, jared, fake, weltnichtrauchertag, wasser, buchungsnummer, supersozen, sad, fail.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterhaltung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s